Elektro Bierbaum in Bovenden

Historie

Wie alles begann

Mit der Geschäftseröffnung begann am 07.04.1984 für Dieter und Claudia Bierbaum der Weg in die Selbständigkeit. Zur Mithilfe wurde ein Geselle eingestellt. Nach einem Jahr wurde bereits der erste Auszubildende unter Vertrag genommen. Viele Auszubildende konnten seitdem als Geselle übernommen werden. Der Beruf des Elektro-Installateurs stellt heutzutage sehr hohe Ansprüche und gliedert sich seit neuestem in 4 Fachbereiche.

In der Firma Elektro Bierbaum werden Auszubildende für den Bereich des Elektronikers Fachbereich Energie- und Gebäudetechnik ausgebildet. Die Berufsausbildungsverordnung wurde überarbeitet, die Anforderungen wurden dem heutigen Stand der Technik angeglichen. Eine Einstiegsvoraussetzung ist ein guter Schulabschluß mit besonderen Leistungen in Mathematik.

Weiterhin bietet die Firma Elektro Bierbaum Schulabsolventen Praktikumsplätze an, sei es für die Berufsfindung der Haupt- und Realschüler bzw. Abiturienten oder für die Laufbahn der Fachoberschule zum Nachweis eines Praktikums im Umfang von 960 Stunden zum Erwerben der Berechtigung zum Besuch der Klasse 12.

Inzwischen hat sich die Firma Elektro Bierbaum stetig vergrößert. Die Mitarbeiterzahl beläuft sich zur Zeit auf 20 Angestellte. Ein wichtiges Ereignis in der Firmengeschichte war 1998 der Umzug in das jetzige Firmengebäude im Mühlenweg 86 in Bovenden.
Im April 2009 wurde das 25-jährige Firmenjubiläum und 2014 dann das 30-jährige Bestehen unseres Unternehmens gefeiert.

Wir bedanken uns bei allen, die uns in den vergangen Jahren die Treue gehalten haben. Wir werden auch weiterhin alles tun um unsere Kunden und Geschäftspartner auch in Zukunft zufrieden zu stellen.

Claudia Bierbaum

(PDF Download ca.1,48mb)

Bericht 30 Jahre Elektro Bierba

(PDF Download ca.263kb)

Bericht 30 Jahre Elektro Bierbaum

(PDF Download ca.316kb)

Bericht 25 Jahre Elektro Bierbaum

(PDF Download ca.664kb)

Artikel zu unseren Firmenjubiläen


 

Anerkannter Ausbildungsbetrieb der Handwerkskammer


Ehrenurkunde zum
25-jährigen Betriebsbestehen